Beste Luftqualität <br>in jedem Raum.
Beste Luftqualität
in jedem Raum.

mivune OS bei Wesco im Einsatz

WESCO BALANCE® ist ein Gesamtlüftungskonzept, das den Bedarf an Zu- und Abluft in allen Wohnbereichen koordiniert. Dies wird ermöglicht durch die intelligente Kommunikation der Systemkomponenten.


WESCO BALANCE® ist ein Gesamtsystem zur Wohnungsbelüftung und integriert sämtliche Räume einer Wohneinheit. Küche, Bad, Schlaf- und Wohnbereiche werden so zu jeder Zeit optimal belüftet.
 

Ausgeglichene Luftbilanz

Bei der Systemvariante mit AIRBOX® wird die Küchenhaube sowohl als Dunstabzug beim Kochen wie auch als Abluftventilator für die Wohnungslüftung genutzt. Der Ausgleich der Luftbilanz wird über das dezentrale Zuluftgerät AIRBOX® und die Küchenhaube sichergestellt. Mit der WESCO MULTIFLOW®-Technologie kann die Küchenhaube in einer Mischung von Umluft- und Fortluftmodus betrieben werden, sodass Abluft- und Zuluftmengen in allen Betriebsarten korrespondieren und die Luftbilanz stets stimmt. Neben dieser Systemvariante gibt es weitere Lösungen mit unterschiedlichen Gerätekonfigurationen.


Küchenhaube als Zentrale

Der WESCO Küchenhaube kommt in diesem System eine zentrale Rolle zu. Sie weiss jederzeit, in welchem Betriebszustand sich die einzelnen Geräte befinden, und regelt die notwendigen Zu- und Abluftmengen über einen digitalSTROM-Server. Die Steuerung der Haubenkomponenten Ventilator, Klappen und Bedienfeld übernimmt mivune OS. Das Betriebssystem ist für den Datentransfer zu digitalSTROM verantwortlich, um die Funktionen für das Gleichgewicht zwischen Zu-und Abluft auszuführen.

mivune OS bietet ausserdem viele zusätzliche Schnittstellen. So lässt sich auch KNX einfach integrieren. WESCO BALANCE® wird damit zu einem offenen System, das konfigurationsfrei in Betrieb genommen werden kann.
 

Mehr zu WESCO BALANCE® auf www.wesco.ch
 


Beat Ernst, VR-Präsident und Inhaber der WESCO AG, über die Zusammenarbeit mit mivune:

«Mit der digitalSTROM-Technologie in unserer Abzugshaube und der von BS2 entwickelten AIRBOX® haben wir bereits auf zwei Innovationstreiber aus dem Building Technology Park Zurich gesetzt. mivune verfügt in diesem Netzwerk über grosses Know-how und ist deshalb ein kompetenter Partner zur Steuerung der verschiedenen Lüftungskomponenten. Was die Automationsentwicklungen in den einzelnen Bereichen der Gebäudetechnik angeht, besitzt mivune einen erweiterten Horizont und hat bereits Schnittstellen entwickelt, die wir für zukünftige Erweiterungen nutzen können.»

Das vollständige Interview lesen Sie in unserer Broschüre «Software für intelligente Gebäude».

Das leistet mivune OS


  • Skalierbare Küchenhauben-Steuerung
  • Konfigurationsfreie Systemsteuerung
  • digitalSTROM- und KNX-Anbindung
  • Systemoffenheit durch generische Abbildung von Feldbusprotokollen
  • bereit für die Internet-basierte Kommunikation