Für eine reibungslose Regelung.
Für eine reibungslose Regelung.
Oberfläche für Konfiguration, Administration und Visualisierung Gebäudeleitebene Externe Applikationen Multi-Controller-Betrieb Datenaufzeichnung Benachrichtigung Internationalisierung Konfiguration Netzwerk Ereignisverarbeitung Benutzermanagement Zeitschaltuhr Debugging Administration Dienste/Applikationen Automation-Service-API Laufzeitumgebung (Datenmodell) Feldbus-API Feldbus-spezifische Treiber Webserver BACnet-/ Modbus-/ OPC-Adapter Kundenspez. Adapter Datenzugriff-API

  • Zone: Gebäudebereich, auf den eine gemeinsame Funktion wirkt
  • Ablauf/Szene: eventgesteuerter Ablauf von Funktionen 
  • Gerät: Aktor oder Sensor
  • Service: Regler, Zeitschaltprogramme, logische Funktionen

Zur Übersicht Systemarchitektur

 


Generisches Datenmodell

Basis der Laufzeitumgebung

Das Datenmodell ist das «Verkehrsnetz» im mivune OS. Es regelt das Zusammenspiel von Geräten sowie Diensten und deren Zuordnung in Zonen (siehe grafische Darstellung). Sie werden mit ihren Eigenschaften im Datenmodell vollständig abstrahiert, d. h. auf eine allgemeine Weise dargestellt. Das erspart bereits einen grossen Teil der Projektarbeit. Ohne vertieftes Detailwissen über die Feldgeräte können diese nun mit minimalem Konfigurationsaufwand online im mivune OS intelligent verknüpft  werden. Die Abstraktion der Feldbussysteme ermöglicht zudem gewerkeübergreifende Funktionalitäten.